Kundentag: Optimierung von Aluminium-Legierungen

Neue Möglichkeiten der Werkstoffsimulation mit JMatPro und Optimierung mit MatPlus JM

Einladung: Technopark Kamen am 03. Februar 2017

  • Sie arbeiten an neuen Lösungen für Entwicklung, Verarbeitung und Einsatz von hochentwickelten Aluminium-Legierungen?
  • Kennen Sie die neuesten Möglichkeiten von JMatPro und MatPlus zur Berechnung von Werkstoffdaten und deren Optimierung?
  • Haben Sie Interesse an einem Erfahrungsaustausch und Diskussionen zu den weiterentwickelten Einsatzpotenzialen in Ihrem Unternehmen?

Wir möchten Sie gern zu einem Aluminium-spezifischen Kundentag bei uns einladen und Ihnen die praktische Anwendung von JMatPro in Kombination mit MatPlus zeigen. Im
kleinen Kreis ist genügend Raum für Diskussionen und Erfahrungsaustausch.

Die Teilnehmerzahl für diese Veranstaltung ist auf 15 Personen begrenzt, so dass wir genügend Gelegenheit für persönliche Gespräche und Abstimmungen haben.

Das Programm

10:00 Registrierung der Teilnehmer

10:15 Begrüßung und Einführung

10:30 – 11:15 JMatPro für Aluminium-Legierungen

  • Hintergründe und Möglichkeiten
  • Phasengleichgewichte, Erstarrung, Lösungsglühen
  • Metastabile Phasen und Ausscheidungen, TTT-Diagramme
  • Wärmebehandlung/Auslagerung bis hin zu Fließkurven
  • Erzeugung von Werkstoffdaten/Materialkarten für die Erstarrungs- und Umformsimulation mit FEM

11:30 – 12:30 Einführung in MatPlus JM

  • Systematische Variationsrechnungen über Analysenspannen
  • Werkstoff- und Prozessoptimierung durch spezifische Auswertungen und Beherrschung der Komplexität

12:30 – 13:30 Mittagsimbiss

13:30 – 15:00 Diskussionen
Diskussion von Kundenanforderungen und Einsatzmöglichkeiten in persönlichen Gesprächen und/oder Kleingruppen

KOSTEN / ANMELDUNG

Ort: Technopark Kamen, Lünener Str. 211/212, 59174 Kamen

Die Veranstaltung ist kostenfrei.


Eine Reservierung/Anmeldung ist bis zum 15.01.2017 erforderlich.
Wir gehen von max. zwei Teilnehmern pro Unternehmen aus – bitte kontaktieren Sie uns im Vorfeld, wenn bei Ihnen ein breiteres Interesse besteht.

Anmeldung bitte bis zum 15.01.2017 per Fax an Matplus: +49 2307 3639959
oder per Mail an contact@matplus.de